Montag, 19. November 2018

Wie ist das jetzt wirklich?


Tattoos und Sonne – ja oder nein?

Jedes Jahr um diese Zeit tauchen die gleichen Fragen auf, unter anderem immer wieder folgende: „hält Farbe genauso lange wie Schwarz?“

Ich erklär euch das mal damit die Zusammenhänge klarer werden. Also: es hat einen Grund warum man auf weißem Papier zeichnet, malt oder warum Fotos auf weißem Papier ausgedruckt werden! Auf weiß hat man immer den stärksten Kontrast, je dunkler der Untergrund desto Kontrastärmer wird das Bild darauf wirken, egal ob Foto, Gemälde oder Tattoo. Glaubt ihr nicht? 

Ein einfacher Versuch den ihr daheim machen könnt wird es beweisen – sucht ein tolles Hyperrealistictattoo im Netz und druckt es auf dunkelbraunem Papier aus, das Ergebnis spricht Bände! Es gibt allerdings einen gravierenden Unterschied zwischen Papier und einem Tattoo der die Sache noch mehr verschärft:
- wenn ihr ein Bild druckt oder malt liegt die Farbe AUF dem Papier.
- wenn die Haut bräunt legt sich eine braune Schicht über das Tattoo. 
    
Versucht es mal und legt braune Folie über ein Foto und ihr werdet   sehen was passiert, die Dynamik ist raus und die Farben knacken nicht mehr. (Das Display vor dem ihr gerade sitzt hat auch eine Hintergrundbeleuchtung um die Kontraste zu verstärken – ohne wäre Schluss mit full hd und 4K.) Dazu kommt noch eine andere Problematik: 

UV Strahlung zerstört Tattoos.
Das ist so, unumgänglich, Punkt. Völlig egal ob schwarz oder färbig, die Farben leiden. Was glaubt ihr warum in jedem Museum in dem wertvolle Bilder ausgestellt werden die Fenster beschattet sind? Die Gemälde würden schnell leiden. Sogar Autolack stumpft ab mit den Jahren.
Tattoofarben dürfen nicht krebserregend sein, müssen frei von AZO Pigmenten, Konservierungsmitteln, Schwermetallen, Allergenen usw. sein und sollen ewig Sonne und Assitoaster aushalten? Keine Chance! 

Die Lösung: Ihr müsst eure Tattoos schützen –
und zwar nicht nur beim Abheilprozess sondern IMMER. 
Bis zuletzt. 
Es stimmt, man kann die Farben auffrischen aber nicht endlos oft, irgendwann ist selbst die Beste Haut erledigt. Wesentlich klüger ist es gar nicht erst soweit kommen zu lassen. Es gibt ein paar Grundregeln wie man seine Haut gut schützen und die Tattoos lange schön halten könnt.

Und wie macht man das?

Ganz einfach:
-      Nach dem Tätowieren die Pflegeanleitung über den angegebenen Zeitraum einhalten! Gaaanz wichtig! Frisch tätowierte Haut braucht bei einem gesunden, TOP ernährten 20jährigen ca. 6 Wochen bis sich die oberste Hautschicht erneuert und das Tattoo richtig eingewachsen ist, je älter man wird umso länger dauert das. Hört man früher auf zu pflegen wird man Farbe verlieren! („bei mir ist das in 5 Tagen abgeheilt“ ist blanker Unsinn.) 

-      NACH der vollständigen Heilung muss das Tattoo vor UV Strahlung geschützt werden, das heißt Hände weg vom Assitoaster, wenn man länger rausgeht IMMER Sonnenschutz auf die Haut, MINDESTENS Sonnenschutzfaktor 30. Weniger bringt nicht viel, bei empfindlicher Haut sollte es sowieso 50 sein. MEIDET SONNENBRÄNDE!
-      Sollte das Tattoo trotzdem irgendwann nachgestochen werden müssen ist es ratsam nicht so lange zu warten bis nur mehr Schemen zu erkennen sind sonst wird eine Rettungsaktion schwierig!
-      Insgesamt halten schwarze Tattoos Überbeanspruchung länger aus als Farbtattoos aber irgendwann ist auch da Schluss.

Und, in eigener Sache: 
BITTE haltet euch an MEINE Pflegeanleitung, 
die ist für MEINE Materialien optimiert und getestet. Ich kann den Satz „meine Freunde haben gesagt ich kann die Folie nach 3 Stunden runtergeben“ nicht mehr hören!

Die Folie die ihr BEI MIR als Verband bekommt ist KEINE FRISCHHALTEFOLIE sondern eine Polyurethanfolie welche atmungsaktiv und flexibel ist, sie ermöglicht ein wundheilungsförderndes feuchtes Wundmilieu durch Gas- und Wärmeaustausch und soll mehrere Tage auf dem frischen Tattoo bleiben!
(Ich kaufe nicht 10 Meter Folie für knapp 50,- wenn das keinen Sinn hätte und man sie nach ein paar Stunden wieder herunterreißen sollte. Dafür ist das Produkt zu teuer.)

Ich hoffe ich konnte wieder mal mit hilfreichen Tipps helfen, bis bald, habt eine tolle Zeit, es würde mich freuen wenn ihr wieder hier aufschlagen würdet.
(es gibt jeden Monatsanfang einen Blogartikel auf der Page)